Stützstrümpfe sind für Sie die Probleme mit geschwollenen Beinen haben

Werden sie von geschwollenen Beinen geplagt während der Periode? Dann müssen Sie einige Dinge beachten. Geschwollene Beine treten bei Ungleichgewicht im Körper auf. Es gibt mehrere Ursachen für geschwollene Beine, von Übergewicht bis Schwangerschaft, von Hitze bis zu hohem Salzkonsum. Es kann aber auch durch die Einnahme von bestimmten Medikamenten verursacht werden oder einfach am Job liegen, wenn Sie stundenlang im Sitzen arbeiten. In vielen Fällen können Sie geschwollene und unruhige Beine lindern mit etwas so einfachem wie einem Stützstrümpfe, wenn Sie die Beine beim Entspannen oder Schlafen über Herzhöhe hochlegen. Über die Benutzung von Stützstrümpfe mögen Unwissende vielleicht den Kopf schütteln, aber die meisten, die sie benutzen, wissen dass Strümpfe für zusätzlichen Halt und für ein viel angenehmeres Gefühl in den Beinen sorgen. Daher bieten sie eine unglaublich einfache Möglichkeit, sich z.B. bei einer sitzenden Tätigkeit den Arbeitsalltag zu erleichtern, oder eine Flugreise angenehmer zu gestalten – oder um einfach nur müde geschwollene Beine zu vermeiden.